Landesinnung der Chemischen Gewerbe und Denkmal-, Fassaden- & Gebäudereiniger Niederösterreich 

Vom Lehrling - zum Meister - zur Uni

Die Voraussetzungen für die Lehre als Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger sind:

  • BerufsaussichtenDer Pflichtschulabschluss
  • Gute körperliche Verfassung
  • Hygiene- und Umweltbewusstsein
  • Organisationstalent

Die Ausbildung zum Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger dauert 2,5 Jahre im Betrieb, davon sind zweimal 10 Wochen und einmal 5 Wochen pro Jahr Unterricht im Rahmen eines Internatsaufenthaltes in der Landesberufsschule Lilienfeld zu absolvieren.

In der Lehrzeit erfährt man den richtigen Umgang mit Reinigungsmaterialien, Maschinen und Geräten für die Reinigung von Fassaden und Denkmälern, Krankenhäusern, Büros, Industriebetrieben, Flughäfen, Verkehrsflächen, etc.

Aktuelle und übersichtliche Informationen zu den Berufen unserer Branche finden Sie auf folgenden Seiten:

Bildungs- und Berufsinformationen der Wirtschaftskammer NÖ:
http://www.wko.at/service/bildung-lehre/start.html
www.lehre-respekt.at

Berufsinformationscomputer:
www.bic.at

Förderungen für Lehrbetriebe und Lehrlinge:
www.lehre-foerdern.at

Allgemeine Berufsinformationen zu den Berufen unserer Branche:
www.wko.at/branchen/gewerbe-handwerk/chemische-gewerbe-denkmal-fassade-gebaeudereiniger/start.html

Infos

zur Lehrlingsausbildung erhalten Sie in der Abteilung Bildung, Lehrlingsstelle Gewerbe, Handwerk, Dienstleistung

Wirtschaftskammer-Platz 1
3100 St. Pölten
Tel.: 02742/851-17610
F: 02742/851-17619
eMail: lehrlingsstelle.gewerbe@wknoe.at
Internet: www.wko.at/noe/bildung

Infos zum Downloaden

Allgemeine Berufsinformationen zu den Berufen unserer Branche: www.wko.at/branchen/gewerbe-handwerk/chemische-gewerbe-denkmal-fassade-gebaeudereiniger/start.html